Dienstag, 14. Dezember 2010

Klangvergleich ONKYO DV- SP 506 und Denon DBP 1611 SACD und DVD Audio über HDMI

In diversen Foren wird jetzt öfter gefragt, wie klingt der Denon bei SACD und DVD- Audio?
Das werde ich hier kur mal erläutern, aber vorher noch einiges zur Qualität und dem Aufbau der Geräte.
Wenn man bei Onkyo den Deckel abhebt, wird man überrascht sein, wieviel Materialeinsatz in solch einem Player für unter 400,- € zu finden ist. Aber auch die gewohnte Metall Frontblende und die komplette Bedienung des Gerätes an der Front beim Onkyo ist unschlagbar.
Ja ich habe auch den neuen Denon aufgeschraubt und kann AreaDVD verstehen, warum die nicht mehr Bilder gemacht haben. Denn man sieht hier wirklich nur die Netzteil Platine und hinterm Laufwerk  die Videoplatine mit großen Kühlkörper, Lüfter und Anschlüßen.  Mal abgesehen, das das Laufwerk komplett in Blech verhüllt ist und das gesamte Gehäuse aus drei Kammern besteht und eine davon nur mit Luft gefüllt ist. Eine Katastrophe ist die Kunststoff Blende an der Front. Noch dünner gehen ja die verbindungen zum Gehäuse wohl nicht mehr?  Denon sollte für das Gerät lieber UVP 449,- €  nehmen und bei ber Metall Frontblende bleiben.

Meine SACD: GENISIS "WE CAN'T DANCE", habe ich zum Test für meine SACD's genommen und kann hier ff. Feststellung machen. Der Onkyo klingt im Hochton Bereich fein Auflösender aber im Baß nicht ganz so prägnannt wie der Denon. Irgend was vermisse ich beim Hochton Bereich, durch den Denon er ist nicht ganz so Brilliant.
Bei der DVD- Audio MIKE OLDFIELD "Tobular Bells" spielt der Denon  lauter als der Onkyo, es ist aber komisch, das jetzt beim Onkyo mehr Tiefton Volumen ist und der Denon hier mehr Musik Details im Raum verteilt.  Mhhhhhhhh? Das viel mir auch schon bei den Eagels "HOTEL CALIFORNIA". Auch hier hatte der Onkyo mehr im Tieftonbereich zu bieten.
Am Wochenende werde ich der Sache mal mit CD's und DVD' auf den Grund gehen.
Was beim Denon schade ist, das er merklich länger braucht eine SACD ein zu lesen.
 So bleibt mir jetzt das ganze noch weiter zu testen und hier noch was zum besten zu geben.